Encaustic ist eine uralte und wieder neu entdeckte Maltechnik. Man schmilzt farbiges Wachs und kann es dann mit Hilfe eines Maleisens auf einen geeigneten Untergrund auftragen.

 

Bereits die alten Ägypter haben diese Maltechnik angewandt, natürlich damals ohne unser modernes Maleisen.

 

Die Farben leuchten phantastisch, was hier leider nur unzureichend dargestellt werden kann.

 

Mit der Encaustic-Technik können Karten und Leinwände bemalt werden, aber auch Gegenstände wie Blumentöpfe, Kugeln, Schachteln usw.

 

Da das Wachs bei starker Hitze schmilzt, sollten die damit bearbeiteten Gegenstände nicht zu nahe an einer Wärmequelle bzw. in der Sonne stehen.

 

Ab 12.10.2017 findet in den Gängen der VHS Schwenningen, Metzgergasse 8 eine Ausstellung von einigen meiner Kursteilnehmer und mir statt. Schauen Sie doch einmal vorbei!

 

 

Seit 2015 gebe ich 1-Tages-Kurse in Encaustic an der Volkshochschule in Donaueschingen. Seit 2016 auch in Schwenningen, Tuttlingen und Trossingen.

 

Aktuelle Termine finden Sie unter der Rubrik "Kurstermine".

 

Bitte nicht daheim mit dem Reisebügeleisen ausprobieren. Es handelt sich hier um ein Spezial-Maleisen und Spezialwachse!!!